Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit dem Gebrauch von Verbandsmaterial und Notfallkoffer vertraut gemacht werden, soweit dies in den Bereich der Erste-Hilfe-Maßnahmen und Reanimation für Laienhelfer hineinreicht.

 

Nach Abschluss des Kurses soll er

 

    fähig sein, Wunden bei einen Verunfallten im Rahmen der ersten Hilfe zu verbinden

    fähig sein, einen Herz-Kreislauf-Stillstand erfolgreich zu reanimieren (HLW)

 

Beurkundung

 

Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an dem SK sind ein Einkleber für den Taucherpass und eine Urkunde und Brevetkarte.